Jul
03

Schwarzer Mann im Nebel

erstellt von: | Kategorie(n):

Heute morgen um 7 beim Joggen, die Welt liegt noch im Nebel und die Mädels haben Spaß. Aus dem Nichts kommt uns ein großer, schwarzer Mann mit Hut und Stock entgegen- während ich noch denke, den hat sicher Peter hierher geordert, um uns zu erschrecken, ruf ich die Hundemädels “zu mir” an meine Seite. Mit Leckerlies in der Hand laufen sie brav im Fuß als der fahrende Zimmermannsgesell im schwarzen Jankerl , mit Hut und Stock uns begegnet. Ein freundliches Guten Morgen wird getauscht und ich bin stolz, dass Vuana und Kiri sich auf mich verlassen haben und nicht den Fremden als Gefahr eingestuft haben und verbellt haben.

Was für einen Labbihalter selbstverständlich sein mag, ist für einen Ridgeback schon eine Situation, die er vielleicht selbstständig meistern würde- naturgemäß seinen Rasseeigenschaften entsprechend. Es bedarf etwas Weitsicht und Gespür, Ridgebacks in jeder Situation alltagstauglich zu erziehen. Wir freuen uns auch an solch kleinen sichtbaren Erfolgen guter Basisarbeit. Danke, Wandersmann für diese kostenlose Übung und einen schönen Tag!