Okt
02

Mavunguela`s Vuana

erstellt von: | Kategorie(n):

heute vor genau 13 Jahren bin ich nach Wien geflogen und dann mit Vuana  auf meinem Schoß zurückgeflogen! Ich weiss es noch wie heute, wie der gerade 8 Kilogramm schwere Welpe sich auf meinen Schoß gekringelt hat und mucksmäuschenstill im Flugzeug lag! Die Stewardess nahm sie mal eben mit ins Cockpit um sie der Crew zu zeigen und als es in der Business Class warmes Essen gab, wars aus mit der Ruhe! Zum Glück hatte ich etwas Futter und Wasser mit und Vuni hat alles inhaliert- ohne Erbrechen hat sie bis zuhause durchgehalten und dort dann endlich Pipi gemacht! Damals wurde sie noch von der damals 12,5 jährigen Lea empfangen, unserer ersten Ridgebackhündin!

Wir sind ein gutes Team geworden und ich kann mir keinen loyaleren Hund an meiner Seite vorstellen! Wir sind viel durch die Welt gereist , haben Abenteuer bestanden, haben mehr Kilometer zu Fuss und am Rad zurück gelegt, als der Erdball an Umfang hat!

Ich sehe es als besonderes Geschenk an, dass Vuni so alt werden durfte und noch immer in unserem kleinen Rudel mit dabei ist. Auch wenn die Abenteuer und die Runden kleiner werden, ist der Appetit ungebremst und ihre Persönlichkeit noch immer die gleiche.

Wir versuchen, ihr einen schönen Lebensabend zu bieten und sie jeden Tag spüren lassen, wie sehr wir sie lieben. In vielen ihrer wunderbaren Nachkommen entdecken wir Eigenschaften von Vuni und sind darüber glücklich und stolz! Heute stoßen wir an auf unsere Stammhündin und auf all die schönen Freundschaften, die sie mit auf den Weg gebracht hat, allen voran mit der lieben Susi Ubl, der ich unendlich dankbar bin, dass sie mir diesen ganz besonderen kleinen österreichischen Schatz anvertraut hat! Das habe ich nie vergessen, und ich freue mich, dass heute der freche und süße Rumo, Vuanas Enkelkind, bei Susi und Werner ein tolles Zuhause hat und somit den Kreis schließt! Danke, Vunilein, dass es dich gibt und dass wir diesen Tag mit dir erleben dürfen!!!