Sep
27

MADAI *28.04.1983 + 27.09.2014

erstellt von: | Kategorie(n):

ein warmer und sonnengefluteter Herbstmorgen in all seiner Schönheit, die Nebel waren  gerade aufgestiegen als  mich der Anruf erreichte: Madai kann nicht mehr aufstehen. Alle, die erreichbar waren kamen und halfen. Die Augen klar und wach und sein unverkennbares Wiehern, die Kraft aufzustehen hatte er nicht mehr. Er hat sich auf das Futter gestürzt und während er noch kaute ist er sanft und friedlich eingeschlafen auf seiner Weide, er hat uns immer vertraut.

Als junge Studentin hab ich ihn gekauft, nächsten Samstag wären es 31 Jahre gewesen, die er bei uns war. Er war oft mehr Hund als Pferd, ein Freund, ein Gefährte, ein Begleiter, ein Traum. Viele aus meinem Freundeskreis haben auf ihm reiten gelernt, ihn bei Distanzritten getrosst und gemeinsam mit ihm Wanderritte erlebt- ein erfülltes und spannendes Pferdeleben, das durch ganz Europa geführt hat. Er war mein Seelenpferd, immer zuverlässig und immer freudig mit einer gewissen Portion Schalk im Nacken. Viele meiner Hunde hat er erlebt und sie haben uns bei gemeinsamen Ritten begleitet- nie hätte er auch nur einem von ihnen ein Haar gekrümmt, sie gebissen oder gar getreten. Länger als mein halbes Leben hat er mich begleitet und auch wenn ich wußte, dass die Zeit des Abschieds bevorstand, war es heute ein schwerer Tag für mich. Trotzdem war ich ihm schuldig, ihn in Würde gehen zu lassen. Jetzt ist er auf dem Weg nach Holland und wird als Asche zu uns zurückkommen. Zusammen mit Wildblumensamen werden wir ihn an all seinen Lieblingsplätzen in die Ewigkeit entlassen!

Danke vor allem Ilona und Peter, die sich so rührend um ihn gekümmert haben, Tag und Nacht für ihn da waren und ihn gepflegt und versorgt haben! Danke Liane, die so oft gefüttert und geholfen hat und in den letzten Stunden da war! Danke an Marion und Flo für eure Hilfe und liebevolle Unterstüzung und dass ihr immer da seid, wenn ich euch brauche! Danke an Gerhard, dass du dabei warst und dich so gekümmert hast. Danke an Rainer für die Hilfe bei der letzten Reise. Danke allen lieben Freunden für ihre Anteilnahme und den Trost!

Danke dir, liebe Sabine, für gefühlte 100000  Fotos- auch in denen wird er lebendig bleiben! Und wie so oft: Danke für dieses eine heute hier!

Leb wohl, Madai, wir werden dich nie vergessen. Mit dir geht die langjährige Aera Pferd heute zu Ende.