Jun
26

erstellt von: | Kategorie(n):

Da wir Zweibeiner uns auch mal nach einem langen Praxistag noch Fussball gegönnt haben, entfallen heute die Fotos, kurz aber einige Neuigkeiten aus der Kiste: die Ndokibande entwicklet sich bestens und man kann stundenlang den kleinen Kämpfern zusehen, wie sie sich entwickeln. Di ebeiden Mädels mischen  fleissig mit und haben bisher noch keine Nachteile- Strenchens Zähne erwischen auch mal gern die Backe oder das Ohr eines der vielen Brüder- autschi, das tut so weh, dass man brüllen muss und Hundemama, Oma und Menschenmama kommen angedüst!

Die Wäschemenge hat sich auf 8 Maschinen und Trocknerladungen reduziert, dafür gibt es Unmengen an Krankenunterlagen, die das endlose Pipi aufnehmen.Kuscheltiere werden gebissen oder geschüttelt und auch schon mal ein Stück apportiert- so süß zu sehen. Neben den vielen Entwicklungsschritten der Sinneswahrnehmungen hat auch die Wärmeregulation eingestzt: das Fell der Welpen wird länger, die Körpertemperatur steigt und man kann im Wohnzimmer die brasilianischen Verhältnisse ändern und lebt nicht nur von Schwiessausbruch zum nächsten! Die Tischmarnieren werden besser und Vollbäder im Brei werden seltener- wenn auch nicht ganz undenkbar! Die Erziehung zur Stubenreinheit geht bestens voran und wir freuen uns, wenn alle Kacki-Fein kistenauswärts erledigen. Dann sind wir glücklich aber natürlich auch erldeigt.Guts Nächtle!