Jul
27

erstellt von: | Kategorie(n):

Oh Mann, was ne Affenhitze, meine Pfötchen schwitzen und ich bin tagsüber komplett energielos- Akku alle und auf Ladestation sozusagen! Aber am Abedn beginnt das Bandenleben und wir machen die Straßen unsicher: die Post geht ab und am liebsten rasen wir hinter Max her, wenn der eine Beute mit sich zieht und dabei irre Töne ausstößt! Was für ein Spaß , was für ein Nervenkitzel! Tagsüber bei den vielen netten Besuchern machen wir eher auf ganz ruhig und harmlos, hihi, ich kann euch sagen, alles nur Tarnung! In der Dämmerung wird der Beutegreifer aktiv und legt los und wir können gar nicht genug kriegen vom Spielen. Nachts wird es dann richtig angenehm und man kann locker zur Toi rausgehen ohne vom Hitzschlag getroffen zu werden. Ist jetzt auch nicht so die Zeit für Überfälle, aber die wird schon wieder kommen, da bin ich sicher! Nach erneuten drei Tagen mit Wurmlur gibt es kullinarsich so manche Erweietrung: neben Hüttenkäse mit Bananen (sorry, aber das ist doch kein BANDENfutter!) gibt es frisches rotes Rindfleisch vom Bio-Rind- das lobt ich mir, am liebsten abends , wenn auch die Zweibeine grillen haben wuch wir wieder Appetit! Legt euch einen Eisschal um heute, die Temparaturen gehen ins Afrikanische!!!