News

Jan
31

Der Gutschi- Vuanas Bruder mit 11,5 Jahren

Vuanas Bruder ist mit  11,5 Jahren noch ebenso fit und aktiv wie seine Schwester! Wir freuen uns über die schönen Fotos, Danke , liebe Susi, für die schönen Bilder!


Jan
31

Ndoki meets Kavango-River

anlässlich einer Züchterschulung haben wir einen schönen Rudelspaziergang mit den tollen Hunden von Kavango-River und unseren Ndokis gemacht! 8 Mädels und 1 Traumrüde ( Baka Baraka of Kavango River) haben sich ohne Probleme verstanden und hatten Spaß zusammen, was für ein schönes Rudel mit super sozialsierten Hunden! Danke, liebe Anja Kisewetter und Juli Illen für die schöne Runde!


Jan
24

Winterspaß mit Bambam und Hellboy!!!

dieses außergewöhnliche Video stellen uns Stephanie und Volker zur Verfügung! Was für ein Spaß, was für eine Leistung! Ich bin begeistert und freue mich über dieses tolle Filmchen!!! Danke euch 1000 fach!!!

https://youtu.be/kIDNajvQdJ4

Für Nachahmer sei vielleicht erstmal eine baumfreie Feldmark empfohlen:-)


Jan
21

Auch bei Eis und Schnee immer draußen

im Rudel haben die Hunde  auch in der Kälte Spaß und testen mal die Tragfähigkeit des Eises


Jan
18

und überall Schnee!!!

auch in der Schweiz liegt Schnee und Ndoki Gentle George und seine Rudelgenossen haben Riesenspaß!!! Danke, liebe Petra und lieber Michael, für die wunderbaren Fotos!


Jan
18

Winterwalk

Den ersten Walk im Schnee haben alle im gemischten Rudel sehr genossen, Spaß für Hunde und ihre Menschen! So schön können Sonntage sein!!!


Jan
18

Ein superschöner Erfolg!!!

Hunde-Sportlerin des Jahres 2015
Raphaela ist  im Turnierhundesport/ Vierkampf für ihre  Erfolge im Jahr 2015 am 17.01.2016 vom DVG Kreisgruppe Vest-Recklinghausen als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet worden.
Sofie und Raphi sind im Vierkampf in den Disziplinen Hindernis-, Hürden- und Slalomlauf sowie im Gehorsam in insgesamt acht Wettkämpfen 4-mal als Erste, 3-mal als Zweite und 1-mal als Dritte hervorgegangen. Auf Kreisebene wird die Sportlerin des Jahres unter insgesamt 27 Vereine (!) ausgemacht. Die Gesamtpunktzahl in allen Wettkämpfen verhalf dem Team letztendlich zu dem Titel.
Raphaela freut sich sehr über diese tolle Auszeichnung, vor allem weil sie  seit Anfang 2015 begonnen hat, das Lauf- und Sprinttraining zu intensivieren. Dafür ist sie sogar, den bei uns ansässigen Leichtathletik Club beigetreten. Zweimal die Woche hieß und heißt es – mit einer Horde junger Studentinnen (alle so um die 20 Jahre- d.h. ich falle GAR NICHT auf) auf der Tartanbahn im Kreis zu jagen ;-)   Aber auch die Unterordnung durfte und darf sie mit Sofie auch Zukünftig nicht außer Acht lassen. Dafür ist sie die letzten zwei Jahre regelmäßig 2 x im Monat nach Osnabrück zum Gehorsamstraining gefahren.
Hier beginnt in der nächsten Woche wieder die Vorbereitung auf die kommende Saison.
Was für ein grandioser Erfolg, für ein Mensch-Ridgeback-Team eine Hammerleistung und ich kann nur erahnen, was da für eine Leistung erbracht wurde! Wir sind stolz wie Bolle und gratulieren dem Team Raphi und Ndoki Cheerio Miss Sofie zu diesem Bombenerfolg!!!

Jan
17

Schneespaß!!!

diese herrlichen Fotos von Schneeabenteuer mit Ridgeback schicken uns Stefanie  und Volker von Ndoki Fuming Hellboy! Hellboy liebt alles, was mit schneller Bewegung zu tun hat und ist ganz in seinem Element! Nicht nur Huskies können, sondern auch aktive Ridgebacks haben Spaß am Wintersport! Danke für die beeindruckenden Fotos!!!


Jan
11

Krimitour mit den Freiläufern

ein tolles Wochenende-Event hatten  die Glen-Rhodes und viele Freunde mit der Hundeschule FREILÄUFER und Nicole Temburg am Sonntag: unterwegs auf Krimitour!

Einzelne Teams mußten Know-How und Geschick an den Tag legen, um den Täter zu ermitteln! Spaß und Freude für Mensch und Hunde und eine tolle Möglichkeit, die Bindung zu vertiefen! Wir werden ein solches Seminar im Frühling auch anbieten und freuen uns schon!


Jan
09

„Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben,

alte Küsten aus den Augen zu verlieren.“

André Gide

Und wieder einmal ein Abschied von Max, heute hat er sich auf den Weg in die Schweiz zu seiner ersten Stelle an der Uniklinik Zürich gemacht . Ich werde ihn vermissen und die Mädels haben schon beim Packen gemerkt, dass ihr  ”Guru”  wieder im Aufbruch ist und sind ihm nicht von der Seite gewichen! Ich freue mich und bin stolz auf Max und wünsche ihm ganz viel Spaß, Erfolg und eine gute Zeit im Heidiland!!! Wir vermissen dich und denken  an dich!!!


« Ältere Einträge |