News

Jun
20

nach Wurmkur und Tartar ist bei den Ndokis alles klar

alle haben die Wurmkur über drei Tage bestens vetragen und heute gabs zum ersten Mal richtig was zwischen die Zähnchen: Tartar! Und wie erwartet wurde es inhalliert , der Dschungelkönig, Mister Elephant, hätte gerne ein Kilo allein für sich gehabt!

Wir verbringen 24 Stunden mit den Welpen und die Kuscheleinheiten legen schon jetzt die Basis für eine tolle Mensch-Hund-Beziehung. Die Zwerge sind tiefenentspannt und Mama Kiruna gibt sie gerne in unsere Obhut, wenn sie mal ein Schlächen macht und die Omi ist kaum zu bremsen und kümmert sich natürlich auch! Die Spielaktivitäten haben zugenommen und es ist herrlich, den Kleinen zuzuschauen! Wir genießen jede Minute!


Jun
20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wir gratulieren den wunderschönen Ndokis aus unserem F-Wurf zu ihrem ersten Geburtstag und wünschen ihnen allen einen schönen Tag mit vielen Leckereien, tollen Hundebegegnungen und langen Spaziergängen! Bleibt gesund und munter und habt en schönes und spannendes Lebensjahr!

Happy Birthday, lieber Fynn, Findus, Farley, Hellboy, Fitch, Sonic, Franz und liebe Rooney, Freeda, Kenia, Feyona, Juba und Fareeva , lasst euch verwöhnen und geniesst den Tag!!!

Danke an Vivien für die schöne Grafik!!!

 

 


Jun
19

Tag 17

die Entwicklung unserer Zwerge geht rasant. anlässlich der Fussball WM haben wir ein starkes Kistenteam, dass schon früh nicht nur die Tooooooor-Rufe miterleben darf, sondern auch von den beiden kisteninternen Chear-Leaderinnen angefeuert wird.Zusätzlich zu den Spielern haben wir natürlich einen eigenen Schiri und die Oma als Fanclub! Heute gabs die zweite Wurmkur und wir haben begonnen mit den Thema TISCHMANIEREN! 4-maliges Umziehen des Pflegepersonals erzählt seine eigene Geschichte hierzu- weder die Welpen noch wir waren ungeputzt  fototauglich. Die Krallen haben ihren vierten Schnitt hinter sich und die Kuscheleinheiten sind begehrt! Einige der Spezialisten könne heulen wie ein Wolf- wenns Futter nicht kommt oder man die Rampe zwar hinunter aber nicht wieder hinauf schafft- echte Fussballer eben! Die tolle Plexitrade Wand von Elgo kann Reklame für Fensterwischsprays machen und kaum ist sie gewischt, kommt ein neues Milchmäulchen- Graffiti dazu- gibs zu, liebe Eva-Lena, das hast du gewusst!!!:-)) Ansonsten haben die ersten Kämpfe begonnen und auch ab und an wird in die Auslegware geknappt und tatsächlich sind die ersten Zähnchen durchgebrochen- morgen gibts dann endlich Fleisch und die letzte Wurmkur der ersten Triade! Wir sing geschaft aber rundum glücklich, zufrieden und entspannt! Oma Vuni wollte heute schon mal mit dem Spielen anfangen- sie hat Herrn Elefanz die Pfote auf den Kopf gelegt und auf die Antwort gewartet. Ach und übrigens die 2 kg Marke wurde heute auch noch geknackt! So, das wars fürs Erste, jetzt geht die nächste Mannschaftsverpflegung los!


Jun
17

am Tag  14 sind die Krallen zum dritten Mal geschnitten, morgen gibts die erste Wurmkur und die Mäuse nehmen sehr gut zu

alles ist sehr relaxt! Oma Vuni hat die Morgentoilette übernommen und natürlich auch die Mittagswäsche und die

Abenddusche und kümmert sich auch liebevoll um alle Belange ihrer Tochter Kiruna. Wenn Kiri die Schüssel abgibt, frisst

Vuana die Reste oder beide schlecken gemeinsam die Milch aus- das ist Sozialverhalten, das ist WESEN und Charakter und

darauf sind wir mehr als stolz-wohlwissend, dass das nicht überall so ist und sich manchmal sogar Mutter und Tochter nicht

mehr vertragen- trotzdem wird vermehrt. Wir sind stolz auf unsere Mädels und wir haben einmal mehr Gelegenheit,

ursprüngliches Rudelverhalten zu erleben. Wölfe sind hochsoziale Tier und ein wenig macht es uns stolz, dass wir

Hündinnen haben , bei denen das auch stimmig ist. Wir sind sicher, die Welpen übernehmen viel von diesem Verhalten,

dass sie vom ersten Tag an erleben dürfen und freuen uns schon auf die 14 kleinen Monsterchen mit ihren

Abenteuern! Das Gewicht ist ebenso wie der ganze Wurf  bisher sehr homogen: von 1470-1770 Gramm!


Jun
16

Fynn auf Alpenkurs

unser schöner Fynn entwickelt sich immer mehr zum Alpenbub, er klettert schon mit und findet Hütten urig, vor allem wenn sie mit einer tollen Brotzeit verbunden sind! Was gibt es schöneres als bewegungsurlaub mit Hund? Wir freuen uns über die herrlichen Urlaubsberichte von Anita und Ralf und DANKE, dass euer Schatz immer dabei sein darf!!!


Jun
15

Tag 12 bei den Ndokis

beim täglichen Wiegen schaut Kiri gerne zu und überwacht die Gewichtszunahme. Täglih werden die Zwerge aktiver und hören jetzt schon genau unsere Stimmen und reagieren sofort- sie rasen fast durch die Kiste! Wir freuen uns über die schönen Momente mit den Welpen


Jun
15

Cheerio Miss Sofie wird 3. bei der Landesmeisterschaft!!!

wir gratulieren Cheerio Miss Sofie und Raphaela zu einem überwältigendem 3. Platz bei der Landesmeisterschaft im Vierkampf im Turnierhundesport- ihr seid ein absolutes Hammerteam und ich freu mich für euch!!!


Jun
15

Prinz Charming, Ndoki Fuming Hellboy , hat heute auf der CACIB in Erfurt ein tolles V2 mit schönem Richterbericht erhalten! Wir sind stolz und freuen uns mit Steffi und Volker über das schöne Ergebnis! Habt ganz lieben Dank dafür, dass ihr den Teufelsjungen :-)   so toll sozialisiert, ridgebackgerecht erzieht, ausstellt, verwöhnt, an ihn glaubt und ihn einfach sooo sehr liebt- er hat ein tolles Leben bei euch und dafür knutsch ich euch ewig und bin euch dankbar!!!

 

 

Foto: Volker Wenige mit bestem Dank


Jun
15

wir wünschen einen schönen Sonntag!!!


Jun
14

Tag 11 im Welpenglück

alle Welpen sind putzemunter und täglich gibt es Neues zu berichten: seit heute tragen die Zwerge das Welpenhalsband Nummer Zwei, aus dem ersten sind die stärksten bereits herausgewachsen! Die Mansschaft geht auf allen Vieren durch die Kiste und dabei sind sie sehr schnell- manchmal gibt es einen kleinen Umfall-Unfal aber in der Regel kommt man schnel ans Ziel und auf meinen Schoss klettern können alle blitzschnell. Oma Vuni leckt die Popos während die Zwerge an der Milchbar trinken und die beiden Hündinnen gehen so süß miteinander um. Kiri lässt jeweils einen Futterrest in der Schüssel und kaum gibt es grünes Licht, darf Oma Vuni die Schüssel putzen- mehrmals am Tag ist das fast eine ganze Mahlzeit für Seniorinnen! Heute durfte das Ömchen mit Max Rad fahren, Kiri stand schreiend am Fenster und wollte so gerne mit- sie musste sich mit einem Waldspaziergang begnügen. Die Äuglein gehen auf und vor allem das Gehör funktioniert jetzt: man kann die Öhrchen schon wunderbar stellen und jedes Geräusch (am besten Max Handywecker) wird sehr interessiert angepeilt! Eine wunderbare Welpenschar mit herrlichem Duft, man schmilzt einfach dahin!

Foto: Eva Lena Godehardt mit bestem Dank!!!


« Ältere Einträge | Neuere Einträge »