News

Mai
31

Tag 56

ich kann nicht mehr und mir reichts jetzt! Der Bauch ist sooo schwer und ich muss alles mit rumschleppen. Ab heute wären die Babies lebensfähig und könnten schon alleine atmen, wird auch langsam Zeit! Und auf jeden Fall liegen wir Pfingsten in der Kiste und lassen uns verwöhnen! Ich kann vor lauter Stöhnen kaum noch schreiben, drückt mir die Daumen, der Koffer ist gepackt und alles ist bereit! So, ich hab Hunger und schau mal, was es gibt! Bis die Tage dann…….


Mai
31

vier Generationen

wir haben das schöne Wetter genutzt, um die Ndoki Mädels aus 4 Generationen zusammen fotografieren zu lassen.

Uroma Mavunguela`s Vuana, Oma Ndoki Bahari , Mama Djangana Tarou und das Kind Ndoki  Faroona.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sabine Stuewer für Ideen, das Shooting und die unendliche Geduld, auch wenn die Mädels nicht immer Lust haben, lächelnd in die Linse zu schauen! Du bist die Allerbeste!!!


Mai
30

ach du Schreck…

10 Kilo sind drauf, ich kanns nicht fassen! Es ist schwierig zu laufen und ich muss alles mitschleppen, keiner hat Mitleid! Jeden Tag Besuch und nie genug zu Essen, ich muss ganz viel ausruhen und Kraft sammeln! Und die Kinder strampeln und zappeln rum, dass man sich schon ganz schön erschrickt, autschi, das tut manchmal ganz schön weh! Fotos machen wir morgen, ich muss erstmal hier die Lage peilen und schauen, wo ich am besten buddeln kann und eine Höhle bauen kann für die Babies. Hab schon zwei tolle Stellen gefunden und bin am Schaffen!!! Bis die Tage, eure Kiri!


Mai
28

alles nur Hormone

kennt ihr Hormone? Die sind an allem Schuld, aber sowas von! Gestern noch hatte ich satt Haare an meinen Zitzen, sodass ich überlegt hatte, mir nach Wikinger Art dort blonde Zöpfchen zu flechten- heute verlier ich die Dinger genauso, wie sie gekommen sind und es lichtet sich an meinem Dekollée, alles die Hormone!

Und wenn ich nachts nicht schlafen kann und mir zu heiss ist unter der Decke, sind die auch dafür verantwortlich und es sind trotzdem keine Wechseljahre- wenn auch Wechsel-Nächte, von einer Seite zur anderen! Und dann wird jetzt jeden Tag Fieber gemessen, bis es anfängt zu piepsen in meinem Allerwertesten und ich schon überlege, ob ich eine Maus nicht richtig gekaut und verdaut habe. Wozu das gut sein soll??? Frag ich mich auch- Chefin sagt, das Progesteron, für das wir erst so viele Tests gemacht haben, damit es hoch geht, fällt dann plötzlich in den Keller und dann gehts los!  Was will das Hormon denn bitte im Keller, da liegen doch nur Koffer und alte Hüte, nichts Spannendes für einen Hund!? Aber okay, ich mach ja alles mit und wenn das Teil dann im Keller ist, stehen die Telefone nicht mehr still  und wir bereiten uns vor: ich mach schon mal die Liste, was ich so essen möchte zur Geburt und welche Musik und so! Und dann kommt das Oxytocin, auch ein Hormon, das schießt hoch und dann geht alles los! Ich halte schon mal Ausschau auf dem Dach, ob ich es sehe, das Oxytocin!

Ach und übrigens: wenn die Hasen rennen und ich ungewollt hinterher düse , ratet mal wer Schuld ist?: Adrenalin, natürlich ein Hormon, ich kann gar nichts dafür!

Heute am Tag 53 hormonelle Gesamtzunahme: 9 kg!!!


Mai
27

Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, dass Hunde im Grunde genommen denken, Menschen seien verrückt!

JohnSteinbeck

Foto: Sabine Stuewer    Multichampionund World Winner Mavunguela`s Vuana


Mai
27

Der Lagostar

solch schöne Urlaubsgrüße erhalten wir von Fynn und seinen Leuten! In Bella Italia hat er sien Seepferdcen mit Bravour bestanden und hatte einen Traumurlaub! was kanns Schöneres geben für einen Hund, als mit seinen Menschen auch einen so schönen Urlaub zu genießen? Und alle haben Spaß und Erholung!!! Wir danken Aniat und Ralf für die schönen Fotos vom Goldschatz!!! Ihr seid SUPER!!!


Mai
27

Oh Mann, nach der morgendlichen Prozedur mit Ausgehen, Wiegen und Frühstück gabs voll unvorbereitet eine Spritze in die Seite, autschiiii, das hat weh getan. Herpesimpfung, muss aber sein, damit den Babies nichts passiert- wer will das schon?!!! Das unterschätzen viele leider und deshalb müssen immer wieder Welpen sterben, wie dumm von den Menschen oder sagen wir eher: am falschen Ende gespart? Da lass  ich mich dann auch schon mal stechen, hinterher gabs Fleischwurst weil ich so brav bin! Ich lieg schon mal Probe in der Kiste, tendiere aber zum jetzigen Zeitpunkt eher dazu, auf dem Sofa zu entbinden, weiß die Chefin noch nicht, ist ja auch noch Zeit ihr das beizubringen! Ansonsten hab ich noch guten Appo, muss nur noch 2 Stunden laufen was auch extrem ausreichend ist und werde ziemlich hofiert hier, denke mal, das bleibt jetzt so bis ich 14 werde, hab nichts dagegen einzuwenden! Es kommen tagtäglich neue Pakete mit vollkommen überflüssigen Sachen, hab mir aber sagen lassen, bei dem ein oder anderen zuhause ist das auch so! 47 Halsbänder, Decken, Körbe, Naschereien und jede Menge mehr Zeugs- beim nächsten Wurf bauen wir an und zwr vorher!!!


Mai
26

morgens kann ich mir den Bauch noch schön im Tümpel kühlen, mittags mach ichs mir dann gemütlich und die Zwerge poltern jeden Tag stärker in meinem Bauch herum, nachts ist es am schlimmsten und ich weiss gar nicht mehr, wie ich liegen soll. Es passieren mir peinliche Dinge, wie entfleuchende Winde und ich drehe mich dann immer entrüstet um und schiebe es auf die Babies! Ansonsten dekorieren wir und richten ein, streichen, basteln und bauen, alles wird schön und fluffig! Ich halte durch, der Countdown läuft schon mal……


Mai
25

Tag 50

 

 

 

 

 

 

 

 

Da werden Hände sein, die euch tragen und Arme, in denen ihr geborgen sein werdet und Hunde und Menschen, die euch mit  all ihren Möglichkeiten zeigen, dass ihr willkommen seid!


Mai
24

Katze geht noch….

Danke für die Fotos an Familie Schmidt-Pfisterer vom Makololo-Kennel

 

 

 

 

 

heute morgen geh ich aus dem Haus und was seh ich: Nachbars rotgestreifte Katze watschelt durch meinen Garten, ohne Berechtigungsschein, versteht sich! Ich geb das Kommando: Kinder, festgehalten und schon gehts los- die Erde bebt, ich bin in Bruchteilen einer Sekunde auf einem Rekordtempo, das selbst Usain Bolt die Tränen in die Augen treibt! Um die Kurve, ich komme in eine ungewohnte Schieflage und kann kurz vor dem Zaun mich gerade noch auf den Beinen halten! Die Katze sitzt frech auf der anderen Seite und ich hab mal wieder gezeigt, auch ein tragender Ridgeback ist immer auf Zack!

Zum Glück ist es heute nicht mehr so heiß und man kann das Wetter besser aushalten, allerdings hab ich doch noch mittags ein kleines Schlammbad genommen. Ich sah gar nicht sooo schlimm aus wie diese Tüpfelhyäne im Ngorongoro-Krater in Afrika, aber die Chefin hat trotzdem rumgeflennt wegen Putzen und so. Hält aber gut die Mücken ab, sag ich euch!

Nach Afrika würd ich auch gern mal und am liebsten würd ich Mama, die Kinder und die Chefin einpacken und im August in meine Urheimat fliegen- wenn ihr da hinwollt und mal Afrika so richtig mit Experten erleben wollt, schaut mal bei den Makololos auf die Seite, die wissen unheimlich viel über diesen tollen Kontinent und bieten tolle Individualreisen an, und man kann 10000 Fotos machen und alles hautnah erleben, auch Löwen, echte, versteht sich!!! So, gleich kommt Lina zu Besuch und ich muss mich noch ein bißchen ausruhen! Bis die Tage, wünsche euch allen ein bißchen Regen und kühlen Wind!


« Ältere Einträge |