News

Jul
29

Ndokis erfolgreich in Bad Wildungen und Dinkelsbühl

Während wir in Kroatien chillen, in der Sonne braten und Kirilou das Meer fischfrei und das Land vom Katzenelend befreit -:) rocken Ruby und Erik die Ringe in Wildungen. Wir gratulieren ganz herzlich zu einem tolllen V2 unserem schönen Rübchen und den Reisingers am Samstag!!!
Erik erläuft sich an beiden Tagen ein wunderbares V3!!!herzlichen Glückwunsch an die lieben Thieles und an Erik!
Und soeben erreicht uns quer durch Europa die tolle Nachricht, dass Noki Dacabo in Dinkelsbühl Die offene Klasse mit V 1 gewinnt und bester Rüde wird!!! Sensationell, liebe Doris, ihr seid der HAMMER und wir freuen uns wie Bolle!!!


Jul
22

Kirilou rockt den Ring in Augsburg

Ganz alleine waren Kiri und ich am Wochenende unterwegs zur CACIB Augsburg. Nach einer langen und staugeprägten Anreise war die Belohnung am Samstag Morgen ein riesengroßer Ring im Freigelände! Die Sonne lachte- wenigstens zu Beginn- und Gaby Schoch und Claudia Dost hatten als bewährtes Orgateam alles im Griff. Richterin war Rassespezialistin Petra Stracke aus Deutschland, eine erfahrene Richterin mit Feeling, Know-How und menschlicher Größe, die  man nicht zuletzt im fairen Richten wiederfinden konnte. Da wurde auch mal ein adipöser Hund unter Kritik gestellt, anderen zeigte Frau Stracke die Möglichkeit einer vorteilhafteren Präsentation ihrer Hunde oder sie gab Unterricht für das Laufen im Ring- alles lief sehr freundlich und harmonisch ab, selbst die einsetzenden Regenschauer konnten die Show nicht trüben!

Kiruna freute sich über den großen Ring und war wie üblich kaum zu bremsen, sie konnte kaum erwarten, endlich an die Reihe zu kommen! Mit Spaß und Gas erlief sich mein Schwedenmädchen das V1 in der Zwischenklasse und im Anschluss auch noch das CACIB für die beste Hündin!  In der Runde um das BOB liefen tolle Rassevertreter miteinander , jeder für sich schon ein Sieger, eine ausdrucksstarke Veteranenhündin von Dr. Christine Blumberg, eine elegante und schöne Jugendsiegerin von Isabell Poglisch , ein laufgewaltiger BOS-Rüde vonKarin van Klaveren und der unwiderstehliche Ehrenklassensieger von Markus Winkler- irgendwie schaffte es Kiri, sich zu behaupten und erlief sich das BOB! Wir freuen uns riesig und bedanken uns bei der Richterin und den Helfern, gratulieren allen Freunden, Bekannten, den Siegern, Platzierten und natürlich der fb-Fangemeinde, ihr seid schneller als die Realität!:-)))


Jul
18

Wir haben eine neue Homepage!

Hurra! Unsere neue Homepage ist fertig und wir freuen uns sehr über die schöne Seite! Einen ganz lieben Dank an Michèle Spatschke für die Verwirklichung aller Ideen und die grafische Gestaltung, Danke für die unzähligen Stunden der Kreativität! Danke an Ralf für die technische Umsetzung und die Geduld! Und Danke an Sabine für die tollen Fotos, die die Seite erst lebendig machen! Liebe Michèle, du hast dich unglaublich bemüht und ich bin so glücklich mit dem Ergebnis, 1000 mal Dankeschön!!!


Jul
18

Aktuelle Wurfplanung


Jul
16

Wir reisen gerne mit Komfort!

Hurra, wir haben die in Moers gewonnenen Car Pads in die Autos gepackt und die Mädels lieben sie! Eine tolle Idee für einen gemütlichen, sauberen und hundefreundlichen Kofferraum! Danke an die Firma Ridgi-Pad für die schönen Hundekissen! Die Glen-Speys und die Ndokimädels fühlen sich sehr wohl!

Fotos: Reisinger und Roth

Jul
15

Vive la France!!

Tarou, Ridgemex und ihre Leute machen Urlaub in der Bretagne und schicken uns tolle Urlaubsimpressionen! La France, wir kommen!!!


Jul
10

Der rote Hai wird Papa

Die schöne Nachricht, dass die Liaisson zwischen Wayo und Zoe Früchte getragen hat, erreichte uns zum Wochenende! Wir freuen uns für den Schwimmcrack Wayo, seine Menschen und natürlich für Zoe und die liebe Familie Dias über die schönen Nachrichten!


Jul
09

Ein Super Ndoki Wochenende!


Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns und wenn einige Ndokis ” nur” auf Schauen erfolgreich waren, zeigen uns die Drumbuck-Mädels, was wirklich in unseren Ridgebacks steckt! Beim Turnierhundesport in strömendem Regen zeigt Ndoki Cheerio Miss Sofie ihr Können, ihren Mut und ihre Zuverlässigkeit! Mit Raphaela schlägt sich Sofie auf dem Turnier sensationell und wird nur im großen Starterfeld von einem Malinois übertroffen, die 50 Punkte Marke ist erstmals geknackt und jeder fragt sich, was diese Mädels noch alles erreichen werden! Helen mit ihren 8 Jahren toppt die Leistung noch und setzt sich an die Spitze der Jugend! Unfassbar und ein Gänsehautfeeling! Wer Helen und Sofie jemals erlebt hat, weiß, wie sehr die beiden aufeinander eingespielt sind und wer jemals mit seinem Ridgeback gearbeitet hat, weiß, welche Leistungsbereitschaft, Führigkeit und Vertrauen diese Erfolge erst möglich machen! Mädels, wir sind soooo stolz auf euch und freuen uns über eure sensationellen Erfolge! Es ist umwerfend und ein tolles Geschenk an uns!

In Schloss Meisdorf fand zum 14. Mal das Rassehundemeeting statt. Wie immer eine der schönsten Ausstellungen des Jahres , direkt vor der wunderschönen Kulisse des Schlosses befinden sich die Ausstellungsringe im Schlosspark. Am Samstag war das Wetter nicht mit den Ausstellern und das Richten verlief bei Dauerregen. Trotzdem waren unsere Hunde gutgelaunt bei der Sache und erliefen sich wunderschöne Erfolge. Unter den Augen der sehr erfahrenen Richterin Ludmilla Fintorovà aus der Slowakei erreichten

Ndoki Chandalou Cheka V1 CAC Offene Klasse 2. bester Rüde der Schau
Ndoki Dacabo V2 Res. CAC ”
Ndoki Etara Kiruna V1 CAC Zwischenklasse, Beste Hündin BOS

Am Sonntag hatte Petrus wieder ein Herz und unter schwülwarmen Bedingungen stellten sich unsere Hunde der Richterin Norren Harris aus Australien. Die grandiosen Erfolge waren:

Ndoki Chandaou Cheka V1 CAC Offene Klasse
Ndoki Dacabo V2 Res. CAC ”
Ndoki Etara Kiruna V1 CAC Zwischenklasse Beste Hündin BOS

Wir sind total stolz auf unsere Hunde und auf ihre Besitzer und freuen uns über die schönen Erfolge und Anwartschaften, es war umwerfend und einfach nur toll!!!

Gratulation allen Freunden und Bekannten zu allen Erfolgen und Siegen! Danke dem Meisdorf Team für die mal wieder gelungene Veranstaltung! Fest steht: wir kommen wieder!


Jul
03

Schwarzer Mann im Nebel

Heute morgen um 7 beim Joggen, die Welt liegt noch im Nebel und die Mädels haben Spaß. Aus dem Nichts kommt uns ein großer, schwarzer Mann mit Hut und Stock entgegen- während ich noch denke, den hat sicher Peter hierher geordert, um uns zu erschrecken, ruf ich die Hundemädels “zu mir” an meine Seite. Mit Leckerlies in der Hand laufen sie brav im Fuß als der fahrende Zimmermannsgesell im schwarzen Jankerl , mit Hut und Stock uns begegnet. Ein freundliches Guten Morgen wird getauscht und ich bin stolz, dass Vuana und Kiri sich auf mich verlassen haben und nicht den Fremden als Gefahr eingestuft haben und verbellt haben.

Was für einen Labbihalter selbstverständlich sein mag, ist für einen Ridgeback schon eine Situation, die er vielleicht selbstständig meistern würde- naturgemäß seinen Rasseeigenschaften entsprechend. Es bedarf etwas Weitsicht und Gespür, Ridgebacks in jeder Situation alltagstauglich zu erziehen. Wir freuen uns auch an solch kleinen sichtbaren Erfolgen guter Basisarbeit. Danke, Wandersmann für diese kostenlose Übung und einen schönen Tag!


Jul
01

Mantrailing Workshop im Taunus

Wir hatten ein Super Mantrailingswochenende mit dem Team von Mantrailing24! 6 junge Ridgebacks starteten am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen motiviert auf der Fährte eines “Runners” in den Taunuswäldern. Nyangani Kigoma, genannt Rudi Rakete :-) , Vutuzane Haruni-Amy, Cojochripa Dalila, Ndoki Elwood Blues, Ndoki Emoyo Casanova und Ndoki Etara Kiruna lernten schnell ihre Nasen auf den Fährten zu gebrauchen und waren mit Spaß am Arbeiten. Tolle Bloodhounds, aus den Genen unserer Ridgebacks nicht wegzudenken, zeigten uns mit dem Profiteam aus Gummersbach einen kleinen Teil ihres Könnens. Echte Spezialisten mit beeindruckenden Hunden lehrten uns die Anfangsschritte des Trailens. Jedes Team wurde individuell betreut und gearbeitet.

Am Sonntag war das Wetter hundegerechter und es ging mit viel Elan und Freude an die Suche nach dem Menschen. Faszinierend, wie die Hunde alles Gelernte umsetzen und wie erledigt sie hinterher waren!

Einen großen Dank an das Mantrailing 24 Team, an alle Teilnehmer und an den Super Fotografen Carsten Möller für die wunderschönen Fotos! Wir freuen uns auf das nächste Mal mit euch und den Hunden!


|